Am 15. Juli besucht der Bischof der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche, Hans-Jörg Voigt, unsere Gemeinde. Bischof Voigt hat zum Reformationsjubiläum das Buch „Luther zum Nachdenken. Ein Begleiter durch das Jahr“ veröffentlicht, durch das er Christen heute den unverfälschten Luther nahebringen möchte. Martin Luther war nicht der „EKD-Götze“, über den große Tageszeitungen in unseren Tagen spöttisch schreiben, er war auch nicht der große Gesellschaftsreformer, den politische Parteien in diesem Jahr gerne für ihre Ziele vereinnahmen und er war schon gar nicht der Werbeträger, mit dem man von Bier bis Socken alles verkaufen kann – nein, Luther war, ist und bleibt ein theologischer Denke von außergewöhnlicher Tiefe und kompromisslosem Wahrheitswillen, der die Kirche zurückrief zum Wort Gottes. Daran besteht – bei all seinen menschlichen Schwächen – sein Vermächtnis an die Christenheit. Dieser Luther ist – wie eh und je – für uns nachdenkenswert und ein unverzichtbarer Wegweiser für die Kirche. Wir freuen uns auf den Vortrag von Bischof Voigt – und seinen Predigtdienst.  

 

Merken
Ein bedeutender Bischof und Theologe zu Gast in unserer Gemeinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.